Startseite
Wir über uns
Im Notfall
Sprechzeiten
Praxisablauf
Leistungen
Allergologie
Schwindel
Hördiagnostik
HNO-Operationen
Schnarchen
Vorsorgeuntersuchungen
Tinnitus
Endoskopie
IGeL
Kontakt
Impressum
Ihr Weg zu uns
Anfahrt
 
     
 



Tinnitus ist der medizinische Fachausdruck für Ohrgeräusche oder Ohrensausen. Jeder Vierte von uns hat dieses Phänomen schon mal wahrgenommen. Meistens und glücklicherweise nur vorübergehend. Oft wird es als Pfeifen, Rauschen, Zischen oder Summen erlebt.



Tinnitus ist keine Krankheit!

Tinnitus ist ein Symptom, vergleichbar dem Schmerz. Tinnitus ist immer auch ein Warnsignal, dass wir uns übernommen haben, im körperlichen oder seelischen Bereich. Nicht das Symptom Tinnitus muss vordringlich behandelt werden, sondern die Ursachen. Deswegen ist die Diagnostik sehr wichtig.

Oft lassen sich die Ursachen beheben oder gut behandeln. Häufiger werden jedoch gar keine organischen Ursachen gefunden. In beiden Fällen kann das Ohrgeräusch wieder völlig abklingen, es kann aber auch bleiben. Dies wird nach einigen Wochen mit Tinnitus um so wahrscheinlicher. Darum ist eine frühzeitige Behandlung im Akutfall angezeigt.

Selbst wenn der Tinnitus bleibt, wird er in den meisten Fällen erträglich: Hiervon berichtet die Hälfte aller Betroffenen in Deutschland, die sich gar nicht oder nur geringfügig gestört fühlen.



Therapie

Nach der Diagnostik und dem Auffinden einer möglichen Ursache des Tinnitus erfolgt für jeden Kranken einen individuelle Therapie.

Bei einer Lokalisation am Innenohr ist nach heutiger Ansicht in der Frühphase eine Therapie mit durchblutungsfördernden, gefäßerweiternden entzündungshemmenden Tabletten oder Infusionen angezeigt.

Wichtig sind auch aufklärende, ärztliche Gespräche die auch einen beruhigenden Effekt durch Ausschluss ernsthafter Erkrankungen beinhalten.
Ein Überdenken der Lebenssituationen (Überlastung, Stress) ist von Bedeutung.

In Einzelfällen können Behandlungen mit Akupunktur und Sauerstoffüberdruckkammer erfolgreich sein.

Beim chronischen Tinnitus gibt es in den allermeisten Fällen eine erfolgreiche Langzeittherapie: die Tinnitusretrainingtherapie.

 
     
Top